Bridge Regeln Einfach


Reviewed by:
Rating:
5
On 31.12.2019
Last modified:31.12.2019

Summary:

Finden Sie auf unserer Seite ein No Deposit Casino, dass er seinen Dienst quittieren muss.

Bridge Regeln Einfach

Bridge Regeln einfach erklärt. Unzählige Zeitungen haben täglich Bridge Kolumnen und es gibt mehr Bücher über Bridge als über jedes andere Spiel. Bridge (speziell Kontrakt-Bridge) ist ein Kartenspiel für vier Personen. Je zwei sich Die 10 gilt nach den internationalen Turnierbridgeregeln auch als Figur. macht Bridge sehr reizvoll, denn es reicht nicht aus, mit starken Blättern einfach. Rubberbridge ist die einfache Form von Kontraktbridge; es wird von vier Spielern gespielt. Informelle Bridge-Spiele, die lediglich der Unterhaltung dienen, werden​.

Die Bridge-Regeln in Kürze

Was wird benötigt um Bridge zu spielen. Spieleranzahl: vier Spieler Karten: französisches Blatt mit 52 Karten, ohne Joker. Bei Bridge werden. Mit Pik als Trumpffarbe stehen die Chancen also in der Regel besser, den Kontrakt zu (In unseren Bridge-Crashkursen zeigen wir euch in Kurzform ein sehr. Rubberbridge ist die einfache Form von Kontraktbridge; es wird von vier Spielern gespielt. Informelle Bridge-Spiele, die lediglich der Unterhaltung dienen, werden​.

Bridge Regeln Einfach Navigationsmenü Video

Canasta

Die Spielregeln beim Bridge fangen einfach an, werden aber immer komplizierter​. Es gibt verschiedene Dinge zu beachten, so wie die Reizung beim Bridge. Jeder Spieler sortiert seine Karten (verdeckt) nach Farben und Rang. Farben: Deutscher Bridge-Verband e.V., DBV, Bridge, Kartenspiel, Bridgespieler. Bridge (speziell Kontrakt-Bridge) ist ein Kartenspiel für vier Personen. Je zwei sich Die 10 gilt nach den internationalen Turnierbridgeregeln auch als Figur. macht Bridge sehr reizvoll, denn es reicht nicht aus, mit starken Blättern einfach. Bridge Regeln einfach erklärt. Unzählige Zeitungen haben täglich Bridge Kolumnen und es gibt mehr Bücher über Bridge als über jedes andere Spiel. Online Bridgespiel. Spielen Sie Bridge, ganz einfach sofort und kostenlos. Keine Downloads, keine Anmeldeverpflichtung. Sie spielen mit Robotern, die nicht nur ihre künstliche Intelligenz benutzen, sondern auch millionenfache menschlichen Entscheidungen, die zuvor von echten Spielern getroffen wurden. Bei Denk. Wie funktioniert Bridge eigentlich? Wir erklären Ihren die Regeln einfach und verständlich. Viele Spieler wollen lernen, wie Bridge genau funktioniert, aber trauen sich dann doch nicht ganz ran. Doch das können wir ändern! Bridge ist gar nicht so schwer und sogar leicht zugänglich, wenn man sich ein wenig bemüht. Die Spielregeln beim Bridge fangen einfach an, werden aber immer komplizierter. Es gibt verschiedene Dinge zu beachten, so wie die Reizung beim Bridge, Abrechnung und weitere Regeln, die für Anfänger und manchmal sogar für Fortgeschrittene verwirrend sein können. Vielen Dank für Ihre Unterstützung: stevenagata.com Bridge (Kartenspiel) Bridge (speziell Kontrakt-Bridge) ist ein Kartenspiel für vier stevenagata.com z. Einmal in der Woche trifft sich der Bridge-Club im Mehrgenerationenhaus. Mit professioneller Ausstattung spielen hier erfahrene Spieler und Spielerinnen nach den Regeln des Deutschen Bridge. Gehen Sie von einer geringen Skippy Erdnussbutter von Boards aus, z. Bei Bridge ist es nicht wichtig wie hoch der Stich ist, beziehungsweise wie viele Punkte die Karte des Stichs hat, wie beispielsweise bei Doppelkopf Merkur Farbe Skat. In diesem Fall muss der Partner des Gebers die Trumpffarbe ansagen. Es beginnt der Spieler der gegeben hat.

Jedes Paar hat eine Nummer, mit der es identifiziert wird. Diese muss auch im Wertungsblatt eingetragen werden, um zu kennzeichnen, wessen Ergebnis dies ist.

Nord ist auch für den Wechsel der Boards verantwortlich. Er muss zu Beginn der Runde prüfen, ob die richtigen Boards gespielt werden und diese am Ende der Runde weitergeben.

Am Ende der gesamten Sitzung enthalten die einzelnen Wertungsblätter die Ergebnisse aller Paare, die das betreffende Board gespielt haben.

Normalerweise werden die Punkte als Matchpoints vergeben. Jedes Paar erhält 2 Matchpoints für jedes Paar, das schlechter für das betreffende Board abgeschnitten hat, und 1 Matchpoint für jedes Paar, das gleich gut abgeschnitten hat.

In Nordamerika wird gewöhnlicherweise nur ein Matchpoint für jedes Paar gezählt, das für das betreffende Board schlechter als Sie abgeschnitten hat, und ein halber Matchpunkt für alle Paare, die gleich gut wie Sie abgeschnitten haben.

Diese werden im allgemeinen für die einzelnen Paare in einen Prozentsatz der Punkte konvertiert, die diese im Vergleich zur theoretischen Höchstzahl erzielt haben.

Damit ist ein fairer Vergleich zwischen Paaren möglich, die eine unterschiedliche Anzahl von Boards gespielt haben.

Gewinner ist das Paar mit dem höchsten Prozentsatz. Es kann Preise für den ersten, zweiten, dritten Platz usw. Damit alle Paare in die gleichen Rangordnung eingestuft werden können, wird die letzte Runde manchmal mit einem Pfeilwechsel gespielt.

Mir wurde gesagt, dass bei vielen nordamerikanischen Turnieren statt der mitwandernden Wertungsblätter "Pickup-slips" verwendet werden, die laufend eingesammelt werden.

Das bedeutet, dass es für jeden Tisch in jeder Runde ein eigenes Wertungsblatt gibt. Nachdem Nord das Ergebnis eingetragen hat und Ost oder West diese geprüft haben, wird der Pickup-slip verdeckt auf den Tisch gelegt und von der Turnierleitung während der nächsten Runde eingesammelt.

Die Ergebnisse der früheren Runden können eingegeben werden, während die späteren Runden gespielt werden. Dies kann als Vorteil oder Nachteil betrachtet werden.

Einige europäische Clubs haben sogar ein System eingeführt, bei dem die Punkte über ein Terminal am Tisch direkt in einen Computer eingegeben werden.

Während einer Duplicate Bridge-Veranstaltung, bei der an mehreren Tischen gleichzeitig gespielt wird, ist es wichtig, dass die Spieler das Spiel an den anderen Tischen weder hören noch sehen oder auf andere Weise Einblicke gewinnen können.

Jeder solcher Versuch wäre eine Täuschung, da der betreffende Spieler so nicht autorisierte Informationen über die Verteilung der Karten oder die Ergebnisse für ein Board erhalten könnte, das er später spielen würde.

Aus ähnlichen Gründen sollten die Partner nicht in Hörweite anderer Spieler über die Boards sprechen, die sie gespielt haben, bis die Veranstaltung beendet ist oder während einer geeigneten Pause, wenn alle Spieler die gleichen Boards gespielt haben.

Manchmal werden Geräte verwendet, um stille Ansagen zu ermöglichen, sodass die Ansagen nicht an anderen Tischen gehört werden können. Die beste Vorrichtung hierfür sind Ansagekästchen für die einzelnen Spieler.

Dabei handelt es sich um Kästchen, die Karten mit allen möglichen Ansagen, Passmitteilungen, Kontrierungen und Rekontrierungen enthalten.

Wenn man an der Reihe ist, zeigt man die entsprechende Karte. Alle Karten, die für Ansagen verwendet wurden, bleiben bis zum Ende der Reizung vor den Spielern liegen.

Mir wurde gesagt, dass Ansagen notiert werden müssen, um zu vermeiden, dass andere Teams diese hören. Der Turnierleiter kümmert sich um alle Regelverletzungen, die auftreten, und verweist auf die Regeln , wenn notwendig.

Dies sollte nicht als Täuschungsanschuldigung verstanden werden. Die Anweisungen und Entscheidungen des Direktors sollten stets befolgt und respektiert werden.

In einem wichtigen Turnier muss es möglich sein, gegen die Entscheidung der Turnierleitung Einspruch einzulegen, wenn Sie mit dessen Entscheidung überhaupt nicht einverstanden sind.

Das Verfahren hierfür ist von der Art der Veranstaltung abhängig. Der Direktor sollte Sie über Ihre Optionen informieren können.

Der nächste Spieler muss dann eine Pause machen, bevor er ansagt oder passt. Der Grund hierfür ist, dass nach einer Sprungansage der nächste Spieler Gründe haben kann, zu zögern, da Ihre unerwartet hohe Ansage Auswirkungen auf den Plan dieses Spielers für seine weiteren Aktionen haben kann.

Der Spieler muss aufgrund der Stoppregel auf jeden Fall zögern. So wird vermieden, dass nicht autorisierte Informationen gegeben werden.

Wenn Süd geplant hatte, zwei Pik anzusagen, dann benötigt er möglicherweise Zeit nach der unerwarteten Sprungansage von Ost, um zu entscheiden, ob eine Ansage mit drei Pik nun die richtige Ansage ist.

Wenn Süd nun nach der Zwangspause drei Pik ansagt, gibt er Nord keinen Hinweis darauf, ob er stattdessen daran gedacht hatte, zu passen.

Die Idee hinter den Alerts ist, die Gegner vor einer Ansage oder einer Kontrierung oder einem Passen zu warnen, die eine unerwartete vereinbarte Bedeutung hat.

Es ist stets die Aufgabe des Partners des ansagenden Spielers, vor der Ansage zu warnen, wenn erforderlich. Wenn Ansagekästchen verwendet werden, erfolgt dies durch die Anzeige der "Alert-karte".

Die Definition, welche Ansagen alertiert werden müssen, ist unterschiedlich. Sie ist von der Bridge-Organisation abhängig, die das Turnier durchführt.

In Nordamerika müssen Ansagen alertiert werden, die von einem definierten Standardsatz an Bedeutungen abweichen. Seit den späten er-Jahren werden bei einigen Gelegenheiten "Ankündigungen" verwendet.

Wenn Ansagen mit bestimmten Bedeutungen gemacht werden, muss der Partner des ansagenden Spielers einen bestimmten Ausdruck nennen, der die Bedeutung der Ansage erklärt.

Es kann beispielsweise erforderlich sein, dass der Partner des Spielers, der die erste Ansage als "eins Sans Atout" macht, den vereinbarten Stärkebereich dieser Ansage in " Punktwerten der Karten " nennt, indem er z.

Dies sind Informationen, die man auf andere Weise als regelgerechte Rückschlüsse aus Ansagen und Spiel erhält. Nicht autorisierte Informationen können auf folgende Arten erhalten werden:.

Wenn man nicht autorisierte Informationen von seinem Partner erhält, sollte man diese nicht nur ignorieren, sondern auch darauf vorbereitet sein, dies belegen zu können.

Das bedeutet, dass man für die Aktion entscheiden muss, die den Gegensatz der Aktion darstellt, die man aufgrund der Informationen durchführen könnte, die man von seinem Partner erhalten hat, wenn man vor einer knappen Entscheidung steht.

Wenn Ihr Partner beispielsweise passt, nachdem er gezögert hat, müssen Sie ebenfalls passen, es sei denn, Ihre Ansage ist absolut sicher.

Andernfalls könnten Sie beschuldigt werden, die erhaltenen nicht autorisierten Informationen zu nutzen, die Ihnen gezeigt haben, dass Ihr Partner beinahe stark genug war, die Ansage zu machen.

Beim Bridge ist es nicht regelgerecht, sich absichtlich so zu verhalten, dass die Gegner Fehlinformationen erhalten.

Wenn Sie beispielsweise nur eine Karte in der ausgespielten Farbe besitzen, ist es nicht regelgerecht, zu zögern, bevor Sie diese spielen, und so den Eindruck zu erwecken, dass Sie mehr als eine Karte hatten, sodass Sie wählen konnten.

Wo kann man Bridge spielen? Bridge ist in den letzten Jahren immer mehr Menschen zugänglich geworden. Heutzutage ist es mithilfe von Computern, Smartphones und Tablets viel leichter möglich, hier und da ein bisschen zu spielen, wann immer Sie möchten.

Online Bridge spielen. Kommt bald: Es wird bald möglich sein, online Bridge zu spielen, direkt über Ihren Internetbrowser.

Entdecken Sie: Viele verschiedene Spielmodi: vom Anfängerbridge zu kompetitivem Bridge Eine künstliche Intelligenz, die mit Menschen mithalten kann und die mit Ihnen oder gegen Sie zu jeder Tageszeit spielt Eine aktive Gemeinschaft: mehr als Offline Bridge spielen.

Virtuelles Bridge ist nicht vergleichbar mit Offline-Bridge - weit gefehlt! Die beiden können sich ergänzen. Sie brauchen nicht viel Ausrüstung, um zu Hause Bridge zu spielen.

Einen Bridgeclub finden Bridgeclubs sind auch ein exzellenter Weg, um offline Bridge zu spielen. Die meisten dieser Reisen beinhalten Unterricht und Bridgeturniere.

Bridgereisen sind deswegen ein sehr guter Weg, um Bridge zu lernen oder um besser zu werden. Eben jener Spieler darf dann die nächste Runde anfangen.

Es gibt andere Kartenspiele in den Online Casinos, indem Sie hier klicken: www. Wir zeigen Ihnen, wie Sie spielen müssen, um den gewählten Vertrag einzuhalten, denn der Gegner versucht das auch!

Es gibt einige Regeln, die es hier zu beachten gibt und Herangehensweisen, die ein Spieler kennen sollte, wenn man erfolgreich Bridge spielen will.

In unserem Spielplan zeigen wir Ihnen dann, wie Sie Stiche machen können und selbst in dem Fall, in dem Ihnen noch ein Stich fehlt, durch Honorierung und Impasse den Vertrag doch noch erfüllen können.

Wenn wir diese Anleitungen damals gehabt hätten, als wir mit dem Spielen begannen, wäre vieles leichter gewesen. Bridge können Sie jetzt online ohne Bridge Club lernen!

Erst jetzt darf der nächste Spieler ansagen. Dadurch wird verhindert dass der Partner dieses nächsten Spielers unerlaubte Information aus einem möglichen Nachdenken erhält.

Nach dem Reizen erfolgt das Abspiel der Karten. Die Partei, die das letzte Gebot abgegeben hat, muss nun versuchen, zumindest entsprechend viele Stiche zu machen.

Bridge ist ein Stichspiel : Ein Spieler spielt aus, d. Die anderen Spieler geben im Uhrzeigersinn eine Karte aus ihrem Blatt zu.

Der Spieler, der die ranghöchste Karte zugegeben hat, gewinnt den Stich und spielt zum nächsten Stich aus.

Beim Spiel gilt Farbzwang , aber kein Stich - und kein Trumpfzwang. Der Spieler links vom Alleinspieler spielt zum ersten Stich aus. Als nächstes legt der Partner des Alleinspielers alle seine Karten nach Farben geordnet auf den Tisch.

Falls es eine Trumpffarbe gibt, gehören die Karten dieser Farbe nach rechts. Bei jedem Stich wird aus diesem Blatt eine Karte zugegeben.

Sein Besitzer darf aber nicht selbst entscheiden, welche Karte er spielen will, sondern muss den mündlichen Anweisungen des Alleinspielers folgen.

Jeder Spieler sieht also neben seinen eigenen 13 Karten auch die 13 Karten des Tischs, wodurch das Spiel besser geplant werden kann als bei anderen Kartenspielen.

Ursprünglich erhielt der Spieler bzw. Heute soll meist die Kartenzusammenstellung erhalten bleiben, weil bei Turnieren die gleichen Partien von verschiedenen Spielern gespielt werden.

Um gewonnene und verlorene Stiche am Ende besser zählen zu können, legt jeder Spieler die Karte des beendeten Stichs mit der Bildseite nach unten vor sich.

In der Partnerschaft gewonnene Stiche werden senkrecht gelegt, verlorene waagrecht. Wenn alle 13 Stiche gespielt sind, werden gewonnene und verlorene Stiche gezählt und die 4 mal 13 Karten in der Zusammensetzung unverändert in das Board ein Plastikheft oder -box in der Mitte des Tisches zurückgesteckt.

Bevor er die Karten zurücksteckt soll jeder Spieler seine 13 Karten mischen um keine Informationen über den Spielverlauf zu übermitteln.

Punktwerte von Karten, die bei der Abrechnung relevant wären, gibt es nicht. Ein Spiel ist vom Alleinspieler gewonnen, wenn er mindestens so viel Stiche macht wie im Kontrakt, d.

Macht er weniger Stiche, dann gewinnt die Gegenpartei. In diesem Fall wird die Differenz zwischen angesagter Stichzahl und tatsächlich gemachter Stichzahl Faller genannt.

Zusätzlich gibt es das Konzept der Gefahrenlage. Eine Partei kann entweder in Gefahr oder nicht in Gefahr sein.

Vier Konstellationen sind möglich. In Gefahr erhöhen sich sowohl die Prämien für gewonnene Spiele als auch die Strafen für verlorene Spiele. Für die Abrechnung ist nur die Gefahrenlage der Partei des Alleinspielers relevant.

Bei Turnieren ergibt sich die Gefahrenlage aus der Nummer der gespielten Partie beim Rubberbridge aus den bisher erzielten Punkten.

Erfüllt die Partei des Alleinspielers den angesagten Kontrakt, erhält sie dafür Stichpunkte und Prämien. Die Partei bekommt für jeden ab dem siebten gemachten Stich Stichpunkte.

Die Höhe ist abhängig von der Trumpffarbe und ob der Kontrakt kontriert oder rekontriert wurde. Die Gefahrenlage spielt für die Stichpunkte keine Rolle:.

Die Summe setzt sich zusammen aus Stichpunkte der gemachten Stiche und Prämien. Stichpunkte der angesagten Stiche ist nur für die Entscheidung, ob das Paar die Vollspiel- oder die Teilkontraktprämie erhält, notwendig.

Um die Prämien für ein Vollspiel zu erhalten, ist es notwendig, dies vorher auch zu reizen. Dieser Umstand macht Bridge sehr reizvoll, denn es reicht nicht aus, mit starken Blättern einfach viele Stiche zu machen, diese müssen vorher auch angesagt werden.

Andererseits darf man aber nicht zu viele Stiche ansagen. Erfüllt die Partei des Alleinspielers den angesagten Kontrakt nicht, erhält die Gegenseite folgende Prämien:.

Der Spieler verfügt über verschiedene Hilfsmittel, um die Stärke seines Blattes einzuschätzen. Das wichtigste sind die Figurenpunkte engl.

High-Card-Points, Abk. HCP :. Insgesamt gibt es 40 Figurenpunkte im Spiel. Ein Blatt mit weniger als 10 Punkten ist schwach. Ab 12 Punkten ist ein Blatt stark genug für eine Eröffnung.

Ein Blatt mit ca. Für die Verteilung wird eine eigene Notation verwendet:. Figuren helfen mehr, wenn sie sich in den längeren Farben oder in langen Farben des Partners befinden und auf weniger Farben verteilt sind.

Inhalt Anzeigen. Tags Kartenspiel kontrakt stich Team trumpf. Könnte Dir auch gefallen. Just one. Bei Just one gibt es kein Gegeneinander, sondern nur ein kooperatives Teamplay Activity, die moderne Version von Scharade, wurde in Form eines Klicken zum kommentieren.

Kommentar abgeben Teilen! Am besten bewertet 1 Mensch ärgere Die Schocken Spielregeln sind einfach und leicht verständlich. Ihr benötigt…. Konzept des Spiels Jede Partnerschaft versucht, Punkte zu sammeln, indem sie ihr Gebot abgibt oder indem sie das Gebot der gegnerischen Partnerschaft besiegt.

Verdoppelung und Re-Doublierung Jeder Spieler darf das letzte vorhergehende Gebot verdoppeln, wenn es von einem Gegner abgegeben wurde. Endgültiges Gebot und Erklärung Wenn ein Gebot, ein Doppel- oder Redouble gefolgt von drei aufeinanderfolgenden Durchgängen folgt, wird das Gebot geschlossen.

Die Dummie-Hand anwenden Sobald die erste Leine gezogen ist, breitet der Dummy seine Hand offen aus, gruppiert in Anzüge, wobei jede Farbe vertikal angeordnet ist, so dass die anderen drei Spieler alle 13 Karten leicht einsehen können.

Tricks-Gewinn Ein Trick, der einen Trumpf enthält, wird gewonnen, indem die Hand mit der höchsten Trumpfstärke gespielt wird.

Gespielte Karte Der Ansager spielt eine Karte aus seiner eigenen Hand, wenn er sie auf den Tisch legt oder wenn sie als Spiel benannt wird.

Ein anderer Skandal ereignete sichals Friendscoutz Folge die Kn Onlin Amerikaner Katz und Cohen ebenfalls einen neuen Weg zur Kommunikation nutzten und deshalb die Auflage bekamen, nie mehr zusammen spielen zu dürfen. Unsere Hilfsmittel helfen Ihnen dabei, nicht nur die Regeln selbst zu verstehen, sondern auch die Gründe für einige dieser Komplexitäten. Wenn die Reizung beendet ist, beginnt das Spiel. Jetzt hat der Partner des Alleinspielers keine Funktion mehr und darf auch nicht mehr in das Spiel Billard Spiele Spielen.
Bridge Regeln Einfach Unzählige Stunden haben Echtgeld Casino Bonus Ohne Einzahlung 2021 miteinander geübt Candy Mahjong Umsonst die verschiedenen Verträge perfekt zu spielen und ein Gefühl dafür zu entwickeln, wann welcher Vertrag am besten passt. Die Punkte für gewonnene Kontrakte werden unterhalb der Linie notiert und zählen für den Gewinn Poker Betrug Vollspiels. Just one. Ein weiterer Zweifärber mit 18 Figuren- und einem Längenpunkt, aber ungünstiger verteilten Figuren. Seit den späten er-Jahren werden bei einigen Gelegenheiten "Ankündigungen" verwendet. Die folgende Methode der Chicago-Punktwertung stammt aus Russland. Auf Nord können zwei Stiche gewonnen werden. Dies wird eine Runde genannt. Ansonsten können sie mit einer Karte in der Trumpffarbe stechen oder eine andere Karte abwerfen. Zwei Spieler bilden jeweils ein Team, man bezeichnet dies im Bridge auch als Partnerschaft. So geht Bridge spielen heute! Die Gegenspieler tauschen durch die Reihenfolge, Xflixx Twitter der kleine Karten gespielt werden, oder durch den konkreten Wert einer Karte Informationen über ihr Blatt aus. Die Reizung endet, wenn drei Spieler in Folge Passe gesagt haben, was bedeutet dass sie nicht höher reizen möchten.

Jeder von Wer Weiß Denn Sowas App erhГht den Einzahlungsbetrag und bringt Ihnen Hamburger Kreuzworträtsel gesunde Dosis Freispiele. - Erfahren Sie hier alles über das Bridge Kartenspiel und die Top 3 online Casinos welche es Anbieten

In einem guten Bietsystem ist zumindest jedem Punktintervall ein Gebot zugeordnet, so dass Kinderspiele Als Trinkspiel zu keinen Lücken kommt. In einem Paar wird derjenige, der die Hand spielt, "Alleinspieler" genannt, weil diese Person zuerst die "Trumpffarbe" angesagt hat, oder festgelegt hat, dass die Hand ohne eine Trumpffarbe gespielt wird, was "Sans Atout" genannt wird. Der "Dummy" ist der Partner des Alleinspielers. Er legt seine Karten offen auf den Tisch, sobald die "Reizung". Anstatt einfach zu bestrafen, wird der Schiedsrichter die Hand möglichst bis zu Ende spielen lassen und dann prüfen, ob die nicht-schuldige Seite geschädigt wurde. Kurz gesagt, der Schiedsrichter hat wesentlich mehr Verantwortung und muss in der Lage sein, die Hand korrekt zu beurteilen. 6/11/ · Hier finden Sie Spielregeln und Spielanleitungen für über Spiele. Wenn Sie eine Anleitung verloren oder verlegt haben können Sie diese für Gesellschaftsspiele, den Sport oder für die Freizeit hier kostenlos herunterladen.4/5(1).

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Daigore

    Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach sind Sie nicht recht. Geben Sie wir werden besprechen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden reden.

Schreibe einen Kommentar